Folgen

Defiance-Patching-Probleme

Hier findest du Schritte zur Fehlerbehebung für verschiedene Probleme, die auftreten können, wenn du deinen Defiance-Game-Client patchen möchtest. Sollten die Probleme auftreten, nachdem du dich beim Patcher-Client angemeldet hast, ziehe bitte die unten aufgeführten Informationen zur Fehlerbehebung zu Rate.

 

Falls ja, solltest du manuell alle Versionen von Defiance deinstallieren und den aktuellen Live-Spiel-Client erneut herunterladen. Ältere installierte Versionen oder gespeicherte Ordner von Defiance können zu Problemen führen, wenn du versuchst, den aktuellen Live-Client zu installieren und zu patchen. Wenn du ältere Versionen von Defiance installiert hast, folge bitte den Anweisungen, um frühere Installationen zu entfernen.

      1. Klicke auf 'Start' und wähle dann 'Systemsteuerung' aus.
      2. Klicke auf 'Software'.
      3. Suche nach allen Einträgen mit dem Namen DEFIANCE, auch nach Beta- oder Alpha-Versionen und klicke dann auf 'Entfernen'.
      4. Stelle nach der Deinstallation sicher, dass alle Defiance-Ordner gelöscht wurden. Defiance-Ordner findest du im folgenden Verzeichnis: C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Defiance

Bitte lösche alle DEFIANCE-Alpha-, DEFIANCE-Beta- oder DEFIANCE-Ordner, die sich in diesem Verzeichnis befinden. Wenn dir im Windows Explorer (nicht Internet Explorer) 'AppData' nicht angezeigt wird, gehe folgendermaßen vor:

      1. Wähle in der linken oberen Ecke des Fenster das Drop-down-Menü 'Organisieren' aus.
      2. Wähle 'Ordner- und Suchoptionen' und anschließend den Reiter 'Ansicht'.
      3. Hier kannst du 'Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen' auswählen.
      4. Wenn du dir deine verborgenen Dateien anzeigen lässt, solltest du den Ordner 'AppData' finden.
    • Firewall/Anti-Virus 

       

 

Wir wissen von Patching-Problemen im Zusammenhang mit bestimmter Sicherheitssoftware. Allerdings kann jede Art von Sicherheitssoftware Defiance und seine Fähigkeit, Informationen richtig zu übertragen, beeinflussen. Bitte sieh nach, wie du deine Software deaktivieren oder den Defiance-Patcher den sicheren Programmen hinzufügen kannst, um sicherzustellen, dass das Programm nicht von dieser Software blockiert wird.

 

Benutzung von Kaspersky Anti-Virus


Wenn du Kaspersky Anti-Virus benutzt und ein 'Patch-Fehler' auftritt, wenn du versuchst, Defiance zu patchen, könnte dieser von deiner Anti-Virus-Software verursacht worden sein. Bitte sieh auf der Webseite von Kaspersky nach, wie du eine Ausnahme für das Programm erstellst. So kannst du das Programm als sicher kennzeichnen und die Informationen werden problemlos übertragen, solange du online bist. Unter dem folgenden Link findest du eine Hilfeseite mit weiteren Informationen. Standardverzeichnis für Defiance: C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Defiance

Benutzung von Norton Antivirus


Wenn du Norton Antivirus benutzt, kann es manchmal vorkommen, dass während des Patchvorgangs Probleme auftreten. Wenn dir die Fehlermeldung 'HTTP response code 0' angezeigt wird, versuche bitte, den Defiance-Patcher als Ausnahme oder sicheres Programm zu kennzeichnen. Weitere Hilfe zu Norton Antivirus findest du auf deren Hilfeseite hier.

 

Manche Patching-Probleme können gelöst werden, indem du den Defiance-Patcher als Administrator ausführst. Wie du diesen Prozess durchführst, erfährst du nachfolgend.

      1. Rufe den Ort auf, an dem du Defiance installiert hast, indem du rechts auf das Defiance-Symbol auf deinem Desktop klickst und 'Dateipfad öffnen' wählst. So solltest du direkt zu dem Ordner gelangen, in dem du Defiance installiert hast.
      2. Dort solltest du den Defiance-Patcher mit dem Namen 'Patcher.exe' vorfinden.
      3. Klicke mit rechts auf das Patcher-Symbol, wähle 'Eigenschaften' und dann 'Kompatibilität'.
      4. Wähle 'Programm als Administrator ausführen' aus. So stellst du sicher, dass der Patcher bei jedem Start mit den richtigen Berechtigungen ausgeführt wird.
    • Direkte Verbindung mit Modem oder offenen Ports 

       

 

      Manche Patching-Probleme können mit einigen einfachen Schritten zur Fehlerbehebung für Modems bzw. Router behoben werden. Die folgende Anleitung hilft dir dabei.
      1. Schalte deinen Computer aus. Fahre erst mit dem nächsten Schritt fort, wenn er komplett heruntergefahren ist.
      2. Wenn du einen Router benutzt, ziehe den Netzstecker und warte dreißig Sekunden.
      3. Ziehe dann das Netzkabel aus dem Modem (entweder aus der Steckdose oder aus dem Gerät) und warte dreißig Sekunden.
      4. Schließe das Modem wieder an.
      5. Schließe den Router wieder an.
      6. Schalte den Computer wieder an. Melde dich jetzt erneut beim Spiel an und überprüfe, ob das Problem behoben ist.
      Wenn du kabellos mit dem Internet verbunden bist, versuche bitte, deinen PC direkt mit dem Modem zu verbinden. Ist dies nicht möglich oder funktioniert die direkte Verbindung nicht, schlage bitte im Handbuch deines Routers nach, wie du die folgenden Ports zuweist:

 

        • TCP 80,443
        • TCP 50000
        • TCP 65000
        • UDP 40000-41000

Hintergrundaufgaben und -dienste

 

 

      Manchmal kommt es vor, dass Hintergrundaufgaben das Defiance-Patching beeinflussen und zu Problemen führen. Du kannst verzichtbare Hintergrundaufgaben wie folgt deaktivieren:
      1. Drücke gleichzeitig die Windows- und die R-Taste.
      2. Ein Fenster erscheint. Trage dort ins Eingabefeld 'msconfig' (ohne die Anführungszeichen) ein und bestätige mit einem Klick auf 'OK'.
      3. Klicke im Fenster der Systemkonfiguration auf das Register 'Systemstart'.
      4. Klicke dort auf die Schaltfläche 'Alle deaktivieren'.
      5. Klicke auf den Reiter 'Dienste'.
      6. Klicke auf das Kontrollkästchen 'Alle Microsoft-Dienste ausblenden'. Damit werden alle Microsoft-Dienste aus der Dienste-Liste entfernt.
      7. Stelle zuvor sicher, dass du keine Sicherheitsgeräte wie einen Fingerabdruckscanner nutzt. Falls du derartige Geräte benutzt, musst du sie in der MSConfig-Liste ausfindig machen und sicherstellen, dass sie aktiviert sind.
      8. Klicke auf die Schaltfläche 'Alle deaktivieren'.
      9. Klicke auf 'OK'.
      (Hinweis: Wenn du nach diesem Vorgang Defiance erfolgreich starten und patchen kannst, kannst du ihn so lange für jeden einzelnen Dienst wiederholen, bis du herausgefunden hast, welcher der Dienste die normale Funktion deines Patchers stört.)
    • Temp-Ordneroptionen verändern 

       

 

      Die folgenden Schritte können dir dabei helfen, Probleme zu lösen, die beim Installations- oder Patchingvorgang auftreten können. Bitte ziehe die folgenden Anweisungen zu Rate, um den Vorgang abzuschließen.
      1. Öffne das Startmenü und klicke mit der rechten Maustaste auf 'Computer'.
      2. Wähle 'Eigenschaften'.
      3. Klicke auf 'Erweiterte Systemeinstellungen' auf der linken Seite des sich öffnenden Fensters.
      4. Wähle den Reiter 'Erweitert' im 'Systemeigenschaften'-Fenster.
      5. Klicke auf 'Umgebungsvariablen'.
      6. Ändere unter 'Benutzervariablen für' die Variablen von TEMP und TMP zu: %USERPROFILE%\AppData\Local\Temp
      7. Sollten die Variablen nicht vorhanden sein, füge sie hinzu. Name der Variablen: TEMP Wert der Variablen: %USERPROFILE%\AppData\Local\Temp Name der Variablen: TMP Wert der Variablen: %USERPROFILE%\AppData\Local\Temp
      8. Klicke auf 'OK', um die Änderungen zu übernehmen.
      9. Starte Windows neu.
      10. Versuche erneut, dich mit dem Spiel zu verbinden.
    • Manuelle Deinstallation – Anzeigen/Verbergen

       

 

      Hast nach dem Deinstallieren von Defiance weiterhin Probleme beim Patchen, stelle bitte sicher, dass du alle zusätzlichen Dateien, die von einer früheren Installation noch vorhanden sein könnten, entfernst, bevor du versuchst, den Defiance-Patcher erneut zu installieren. Den Standard-Ordner für die Installation von Defiance findest du weiter unten.
      1. Öffne den Pfad 'C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Defiance' oder klicke mit rechts auf das Defiance-Symbol auf deinem Desktop und wähle 'Dateipfad öffnen'. So solltest du direkt zum Ordner gelangen, in dem du Defiance installiert hast.
Für PS3-Spieler

 

Versuche die Defiance-Dateien mithilfe deines Spieldaten-Dienstprogramms zu löschen, sodass Aktualisierungen erneut geladen werden können.

      1. Wähle im XMB™-Menü zuerst 'Spiel' aus und anschließend 'Spieldaten-Dienstprogramm'.
      2. Wichtig: Achte darauf, dass du 'Spieldaten-Dienstprogramm' auswählst. Wähle NICHT 'Speicherdaten-Dienstprogramm', denn sonst werden alle deine gespeicherten Spieldaten gelöscht.
      3. Wähle im 'Spieldaten-Dienstprogramms' die Datei für Defiance.
      4. Drücke die Dreieck-Taste und wähle 'Löschen'.
      5. Wähle 'Ja' und drücke die X-Taste, um deine Wahl zu bestätigen.
      6. Die Nachricht 'Löschen abgeschlossen.' erscheint, sobald die Datei erfolgreich gelöscht wurde.
      7. Starte Defiance neu und erlaube das Herunterladen aller Updates und deren Installation.
Für Xbox-Spieler

 

      1. Klicke in der Xbox Steuerung auf 'Meine Xbox'.
      2. Wähle 'Systemeinstellungen'.
      3. Wähle 'Speicher'.
      4. Wähle das Speichergerät, indem du A drückst.
      5. Wähle 'Spiele und Apps'.
      6. Wähle das Spiel aus.
      7. Lösche die Defiance-Datei.
      8. Starte das Spiel neu.
      9. Lade die Aktualisierung herunter, sobald du dazu aufgefordert wirst.
    • Standard-Administratorkonto

       

 

    Solltest du noch immer Probleme beim Patchen von Defiance haben, kannst du versuchen, ein Administratorkonto auf deinem PC einzurichten, um sie zu lösen. Du findest die Anweisungen hierfür im Folgenden. Im Windows-Standard-Administratorkonto sind viele Einstellungen verändert und Eigenschaften deaktiviert – darunter auch die vollen Administratorrechte. Bitte versuche das Patchen nach dem Erstellen dieses neuen Kontos gemäß der folgenden Schritte
    1. Klicke auf 'Start'.
    2. Wähle 'Programme'.
    3. Öffne 'Zubehör'.
    4. Klicke mit rechts auf 'Eingabeaufforderung' und wähle, dass du es als Administrator ausführen möchtest.
    5. Gib dann bitte den folgenden Befehl in die geöffnete Kommandozeile ein: net user administrator /active:yes
    6. Drücke die Eingabetaste auf deiner Tastatur. Damit sollte das Administratorkonto aktiviert sein.
    7. Sobald das Administratorkonto aktiv ist, melde dich bitte bei deinem aktuellen Benutzerkonto ab.
    8. Sobald du dich abgemeldet hast, solltest du das Konto folgendermaßen aufgeführt sehen: Administrator. Starte deinen Computer neu.
    9. Melde dich mit dem Administratorkonto an und führe den Patcher aus.
    Um das gerade angelegte Standard-Administratorkonto zu deaktivieren, folge bitte den unten stehenden Anweisungen:
    1. Klicke auf 'Start'.
    2. Wähle 'Programme'.
    3. Öffne 'Zubehör'.
    4. Klicke mit rechts auf 'Eingabeaufforderung' und wähle, dass du es als Administrator ausführen möchtest.
    5. Gib in der 'Eingabeaufforderung' den folgenden Befehl ein: net user administrator /active:no
    6. Drücke die Eingabetaste auf deiner Tastatur. Dies sollte das Administratorkonto deaktivieren.

 

 

Befolge bitte untenstehende Anweisungen zur Änderung deiner DNS-Einstellungen, um eine optimale Verbindung zu unseren Servern zu gewährleisten.

      1. Öffne das Start-Menü und wähle 'Systemsteuerung'.
      2. Öffne in der Systemsteuerung den Menüpunkt 'Netzwerk- und Freigabecenter' (der sich möglicherweise unter 'Netzwerk- und Internet-Verbindungen' befindet).
      3. Wähle dort 'Adaptereinstellungen ändern' aus.
        • Dieser Schritt variiert leicht, je nachdem welche Art von Verbindung du nutzt.
        • Nutzt du eine Kabelverbindung, wähle 'LAN-Verbindung' aus.
        • Verwendest du eine kabellose Verbindung, wähle 'Drahtlose Netzwerkverbindung'.
      4. Rechtsklicke auf die Verbindung, die du benutzt und wähle 'Eigenschaften' aus.
      5. Im Popup-Fenster klicke auf 'Internet Protokoll Version 4'.
      6. Markiere die Option für 'Folgende DNS-Serveradressen verwenden'.
      7. Gib die folgende IP-Adresse im Feld 'Bevorzugter DNS-Server' ein: 208.67.222.222
      8. Gib die folgende IP-Adresse im Feld 'Alternativer DNS-Server' ein: 208.67.220.220
      9. Klicke auf 'OK', um das Fenster zu schließen.

 

Deine Verbindung wird kurzzeitig unterbrochen, aber automatisch wiederhergestellt. Wenn die Verbindung wiederhergestellt wurde, versuche erneut, dich mit den Spielservern zu verbinden. Hast du oben genannte Anweisungen befolgt und kannst dennoch keine Internetverbindung herstellen, dann starte deinen Computer bitte neu. Führt auch das nicht zum gewünschten Ergebnis, gehe zurück zum Menü 'Internet Protokoll Version 4' und ändere die Einstellungen zurück auf 'DNS-Serveradresse automatisch beziehen'.

Falls du eine Fehlermeldung erhältst, die anzeigt, dass du nicht berechtigt bist, sieh bitte in diesem Artikel hier nach.