Folgen

Glyph - Tipps zur allgemeinen Fehlerbehebung

Sollten bei der Installation oder beim Patchen von Glyph Probleme auftreten, helfen dir unten stehende Anweisungen bei der Fehlerbehebung. Zu beachten ist, dass dabei jeweils Veränderungen an versteckten Dateien und Ordnern vonnöten sind. Zum Anzeigen versteckter Daten und Ordner befolge bitte die nachstehenden Anweisungen.

Glyph als Administrator ausführen

  1.  Navigiere zum Ordner "Glyph". Im Regelfall befindet sich dieser Ordner unter C:\Programme (x86)\Glyph).
  2. Rechtsklicke die Datei "GlyphClient".
  3. Klicke auf "Eigenschaften".
  4. Klicke anschließend auf den Reiter "Kompatibilität".
  5. Aktiviere nun das Kontrollkästchen "Programm als Administrator ausführen“.
  6. Klicke danach auf "Anwenden" und abschließend auf "OK".
  7. Wiederhole den Patchvorgang.


Hintergrundaufgaben und - dienste beenden

  1. Drücke die Windows-Taste und R, um das Dialogfenster "Ausführen" zu öffnen.
  2. Gib im Eingabefeld des nun erscheinenden Fensters "msconfig" (ohne die Anführungszeichen) ein und klicke anschließend auf "OK".
  3. Klicke nun im Fenster der Systemkonfiguration auf den Reiter "Systemstart".
  4. Klicke dort auf die Schaltfläche "Alle deaktivieren".
  5. Klicke danach auf den Reiter "Dienste".
  6. Aktiviere das Kontrollkästchen neben der Option "Alle Microsoft-Dienste ausblenden"; damit werden alle Microsoft-Dienste aus der Liste "Dienste" entfernt.
  7. Klicke auf die Schaltfläche "Alle deaktivieren" und anschließend auf "OK".
  8. Daraufhin wirst du aufgefordert, deinen Computer neu zu starten, was du auch tun solltest, bevor du weitermachst.


Glyph als Ausnahme zur Firewall bzw. dem Antivirenprogramm hinzufügen

Oftmals verursachen Antivirenprogramme oder die Windows-Firewall Probleme beim Patchvorgang. Befolge bitte die nachstehenden Anweisungen, um Glyph als Ausnahme zu deiner Windows-Firewall hinzuzufügen.

  1. Öffne die "Systemsteuerung".
  2. Klicke auf "System und Sicherheit“. Nutzer von Windows XP müssen bereits an dieser Stelle die "Windows-Firewall" auswählen.
  3. Klicke auf "Windows-Firewall“.
  4. Klicke auf "Ein Programm oder Feature durch die Windows-Firewall zulassen".
  5. Klicke rechts oben im Bildschirm auf die Schaltfläche "Einstellungen ändern".
  6. Klicke auf "Ein anderes Programm zulassen".
  7. Klicke auf "Durchsuchen".
  8. Navigiere zum Glyph-Installationsordner. Im Regelfall befindet sich dieser Ordner unter C:\Programme (x86)\Glyph).
  9. Wähle die Datei "GlyphClient" aus und klicke anschließend auf "Öffnen".
  10. Suche dann in der Liste nach der neu hinzugefügten Datei "Glyph", wähle die Datei aus klicke abschließend auf die Schaltfläche "Hinzufügen".
  11. Wiederhole anschließend die Schritte 6 bis 10 für die Datei "GlyphDownloader".
  12. Wiederhole den Patchvorgang. Sollte das Problem fortbestehen, deaktiviere vorübergehend deine Firewall bzw. deine Antivirensoftware, führe den Patchvorgang erneut durch und aktiviere bei Erfolg anschließend erneut Firewall sowie Antivirensoftware.


Den Ordner "Glyph" in "AppData" löschen

Der Ordner "Glyph" in "AppData" enthält einige Dateien, die dem Client im ungünstigsten Fall eine Autorisierung deines Logins unmöglich machen. Befolge bitte die nachstehenden Anweisungen zum Löschen des Ordners.

  1. Navigiere zu C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local.
  2. Lösche den kompletten Ordner "Glyph".
  3. Führe Glyph erneut aus.


Glyph reparieren

  1. Lade Glyph mithilfe dieses Links erneut herunter.
  2. Führe die Datei "GlyphInstaller.exe" aus.
  3. Wähle die Option "Installation reparieren" aus.
  4. Melde dich wie gewohnt bei deinem Account an.


Sicherstellen, dass die Farbtiefe des Monitors auf 32 Bit eingestellt ist

Es kann vorkommen, dass Glyph auf Monitoren, deren Farbtiefe auf 16 Bit eingestellt ist, nicht fehlerfrei dargestellt wird. Befolge bitte die nachstehenden Anweisungen, um die Einstellung der Farbtiefe deines Monitors auf 32 Bit vorzunehmen.

  1. Öffne die "Systemsteuerung".
  2. Wähle "Anzeige" aus.
  3. Klicke auf "Anzeigeeinstellungen ändern".
  4. Klicke auf "Erweiterte Einstellungen".
  5. Wähle den Reiter "Monitor“ aus.
  6. Wähle im Drop-down-Menü "Farben" die Option "True Color (32 Bit)" aus.


Glyph erneut installieren

  1. 1. Öffne die "Systemsteuerung".
  2. Klicke auf "Programm deinstallieren".
  3. Wähle alle Einträge mit dem Wort "Glyph“ aus und klicke anschließend auf "Deinstallieren".
  4. Wähle, wenn du dazu aufgefordert wirst, "Nur Glyph deinstallieren", um eine versehentliche Deinstallation bereits installierter Spiele zu vermeiden.
  5. Navigiere anschließend zum ursprünglichen Installationsordner und vergewissere dich, dass Glyph auchtatsächlich entfernt wurde.
  6. Navigiere abschließend zu C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Glyph und lösche den Ordner „Glyph“.
  7. Danach kannst du Glyph ruhigen Gewissens erneut installieren.


Sollten die oben stehenden Anweisungen die Probleme nicht beheben, dann versuche bitte Folgendes:

  • Deaktiviere jegliche VPN-Software auf deinem PC, um sicherzustellen, dass der Patchvorgang auch tatsächlich über den geographisch nächstgelegenen Server erfolgt.
  • Solltest du eine Drahtlosinternetverbindung nutzen, dann verbinde deinen Computer stattdessen mithilfe eines Netzwerkkabels direkt mit deinem Router oder Modem.